Verschlüsselungsrichtlinien

Mit Email Encryption können Sie Verschlüsselungsrichtlinien für den E-Mail-Verkehr Ihrer Domain einstellen.

Sobald Sie Email Encryption aktiviert haben (siehe Email Encryption aktivieren), können Sie prüfen, welche Verschlüsselungsverfahren von den Kommunikationspartnern unterstützt werden (siehe Verschlüsselungstauglichkeit der Kommunikationspartner prüfen).

Mit diesem Wissen können Sie aus einer Reihe von Verschlüsselungsverfahren wählen (siehe Verschlüsselungsverfahren) und Verschlüsselungsverfahren für Ihre Domain aktivieren (siehe Verschlüsselungsverfahren aktivieren). Zusätzlich können Sie Hinweise erstellen, die in den Betreffen der verschlüsselten E-Mails angezeigt werden und auf das angewendete Verschlüsselungsverfahren hinweisen (siehe Im Betreff auf Verschlüsselungsverfahren hinweisen). Die Verschlüsselungsverfahren werden in einer festgelegten Reihenfolge abgearbeitet (siehe Reihenfolge der Verschlüsselungsverfahren) und können teilweise miteinander kombiniert werden (siehe Kombination von Verschlüsselungsverfahren).

Ausgehend von den aktivierten Verschlüsselungsverfahren können Sie Regeln zur Verschlüsselung des eingehenden und ausgehenden E-Mail-Verkehrs Ihrer Domain definieren (siehe Regel hinzufügen). Die Regeln werden nach ihrer Priorität geordnet und werden in der vorgegebenen Reihenfolge abgearbeitet (siehe Reihenfolge der Regeln). Sie können bestehende Regeln bearbeiten (siehe Regel bearbeiten), aktivieren (siehe Regel aktivieren) und deaktivieren (siehe Regel deaktivieren). Sobald eine Regel nicht mehr erforderlich ist, können Sie die Regel löschen (siehe Regel löschen).

Zudem können Sie in den Betreffen ausgehender E-Mails Schlüsselwörter verwenden, um Aktionen für die S/MIME-Verschlüsselung und/oder S/MIME-Signierung der E-Mails auszulösen (siehe Schlüsselwörter im Betreff verwenden).