Sekundäre Umgebungen

Mit sekundären Umgebungen ist es möglich, den eingehenden E-Mail-Verkehr einzelner Postfächer einer Domain zu anderen Zielservern zu leiten.

Standardmäßig wird der eingehende E-Mail-Verkehr aller Postfächer einer Domain zum Zielserver geleitet, der im Modul Spam and Malware Protection festgelegt worden ist (siehe Primäre Umgebungseinstellungen vornehmen). Dieser Zielserver wird als primäre Umgebung bezeichnet.

Es ist möglich, den eingehenden E-Mail-Verkehr einzelner Postfächer zu anderen Zielservern zu leiten. Diese anderen Zielserver werden im Control Panel als sekundäre Umgebungen verwaltet. Bei den sekundären Umgebungen wird zwischen mehreren Arten unterschieden (siehe Arten von sekundären Umgebungen). Sekundäre Umgebungen können im Modul Service Dashboard erstellt (siehe Sekundäre Umgebung erstellen), bearbeitet (siehe Sekundäre Umgebung bearbeiten) und gelöscht werden (siehe Sekundäre Umgebung löschen).