Über Quarantine Report

Der Quarantäne-Bericht informiert über alle als Spam und Infomail kategorisierten E-Mails sowie E-Mails in der Quarantäne.

Der Quarantäne-Bericht ist ein Bericht, der entweder individuell für einen Benutzer oder für die gesamte Domain erstellt wird und per E-Mail an den Empfänger zugestellt wird.

Im Quarantäne-Bericht werden alle als Spam und Infomail kategorisierten E-Mails sowie E-Mails aufgeführt, die nicht an den Benutzer zugestellt, sondern in der Quarantäne gespeichert worden sind. Falls der Empfänger des Quarantäne-Berichtes die erforderlichen Rechte hat, kann er sich diese E-Mails auf Wunsch nachträglich zustellen lassen.

HINWEIS:

Im Modul Spam and Malware Protection kann eingestellt werden, welche E-Mails sich die Benutzer zustellen lassen können (siehe Benutzeraktionen erlauben oder verbieten).

HINWEIS:

Die Anzahl der aufgeführten E-Mails ist begrenzt. Es werden maximal 1000 E-Mails in einem Quarantäne-Bericht angezeigt.

Quarantäne-Berichte werden pro Hauptpostfach erstellt. Falls ein Benutzer Aliaspostfächer hat, erhält er einen einzelnen Quarantäne-Bericht, in dem E-Mails an das Hauptpostfach und an die Aliaspostfächer zusammen aufgelistet werden. Sobald sich ein Benutzer eine E-Mail aus einem Quarantäne-Bericht zustellen lässt (siehe E-Mail aus Quarantäne-Bericht zustellen), wird angezeigt, an welches Postfach die E-Mail adressiert ist.

Sie können das Modul Quarantine Report für eine Domain aktivieren (siehe Quarantine Report für eine Domain aktivieren) und einstellen (siehe Quarantine Report für eine Domain konfigurieren). Zudem können Sie das Modul Quarantine Report für ein einzelnes Postfach gesondert einstellen (siehe Quarantine Report für ein Postfach konfigurieren). Auf Wunsch können Sie das Modul Quarantine Report für eine Domain auch wieder deaktivieren (siehe Quarantine Report für eine Domain deaktivieren).